Die FIBO Messe in Köln

Das Thema Fitness und Körperkult ist zur Zeit ein angesagtes Thema. Alle Menschen möchten gerne fit und gesund sein und möglichst sportlich dabei aussehen. Genau deshalb ist die große Fitnessmesse FIBO auch von Jahr zu Jahr immer mehr gewachsen. Die Fitness- und Wellnessmesse findet jedes Jahr in Köln statt und hat in 2017 schon annähernd 160.000 Besucher gehabt! Bodybuilder und Fitnessfreaks bereichern dann die Stadt und die Messehallen in Deutz. Mit 160.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche gibt es genug Platz für Fitnessgeräte und Ernährung.

Was gibt es zu sehen?

Natürlich wird ein Thema ganz groß geschrieben auf der Messe, nämlich das Thema Bodybuilding. Präsentiert werden dazu alle Nahrungsmittel bzw. die sogenannten Supplements die eine Nahrungsergänzung darstellen. Aber natürlich auch die ganzen Gerätschaften, mit denen die Muskeln getrimmt werden. Hier finden sich zum Beispiel alle Formen von Hanteln und hunderte von Kraftstationen. Natürlich wollen die Bodybuilder auch chic sein und deshalb gibt es auch hunderte von Messeständen mit Mode und Bekleidung oder sonstigen Accessoires. Wie bereits erwähnt, sind auf der FIBO jedoch nicht nur die Bodybuilder zu treffen, sondern auch weitere Sportler: Tänzer, King of the bar Teilnehmer oder andere Ausdauer- oder auch Kampfsportler. Fittnesstänze wir Aerobic, Bollywoodstyle oder Zumba werden vorgestellt und auch aufgeführt! Neben Fitness und Bodybuilding wird aber auch ein weiterer Bereich - nämlich Gesundheit und Wellness - immer wichtiger für die Branche. Reha- bzw. Gesundheitsanbieter wie die Firma Stolzenberg präsentieren zum Beispiel Kario-Geräte und andere Reha-Geräte. Wellness wird mit Yoga und Qui-Gong erreicht und und und… Es wird also deutlich, dass hier auf der FIBO ein Marktplatz für Körper und Gesundheit entstanden ist. Der Besuch lohnt sich!

Wo genau ist die FIBO?

Jedes Jahr findet die Messe in Köln Deutz statt. Dort genau hinter dem Deutzer-Bahnhof in den großen Messehallen. Aufgrund der Lage ist die FIBO gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Auch ist der Hauptbahnhof von Köln nicht weit entfernt: Sie können diesen sogar zu Fuß erreichen, wenn Sie über die Hohenzollern brücke gehen. Dies ist die Brücke, welche direkt vom Hauptbahnhof zum Deutzer Bahnhof führt. Ebenfalls fahren alle Züge über diese Brücke. Die Anreise mit der Bahn ist zu empfehlen, da die Parkplatzsituation in der Domstadt eine Katstrophe ist.

Schlafmöglichkeiten

Und jetzt kommt das Problem: bei einem solchen internationalen Event ist es kaum möglich ein günstiges Hotelzimmer zu ergattern. Als Alternative empfehlen wir natürlich unsere Ferienwohnungen in Köln! Guter Standard zum fairen Preis! Testen Sie uns und unsere Ferienwohnung Koeln. Dort schlafen Sie schon für ca. 70 bis 100 Euro zu Pauschalpreisen! Die zweite Person schläft umsonst mit im Doppelbett. Das gibt es in keinem Hotel.

Und wann treffen sich die Bodybuilder?

Die FIBO ist meist immer am Anfang bis Mitte April. 2018 findet die Messe vom 12. April bis zum 15.04.2018 statt. Die Domstadt ist dann voll mit Fitnessfreaks, die man auch gut erkennen kann, denn es ist ein Standard, dass man auch mit Sportklammotten auf die Messe geht! Und um die Messehallen herum und in Deutz treffen Sie plötzlich ganz viele Bodybuilder.




Berühmte Personen auf der FIBO

Und natürlich lassen sich auch gerne die Stars der Branche dort blicken. Medienwirksam machen dort viele Stars für sich und aber auch für ihre Produkte Werbung. Zu nennen sind zum Beispiel:

  1. Arnold Schwarzenegger
  2. Jorge Gonzales
  3. Mike Hildebrandt
  4. Pamela Reif
  5. Markus Rühl
  6. Kathrin Hollmann
  7. Ronny Rockel
  8. Özlem Kirdan
  9. Manuel Charr
  10. Ralf Moeller
  11. Rich Piana



Wir haben bestimmt einige vergessen, und man möge uns dies verzeihen, aber es sind einfach zu viele! Machen Sie sich selbst ein Bild davon und schauen Sie sich den dicksten Bizeps auf der FIBO an.

Preise für die Tickets

Die Tickets sind online günstiger als dann vor Ort. Es empfiehlt sich auch vorher zu kaufen, da die Karten meist schnell vergriffen sind. Für Privatbesucher gibt es Premiumtickets für 85 Euro für 2 Tage (Donnerstag und Freitag). Der Spaß ist also nicht ganz billig, aber einmal im Leben sollte man sich die FIBO einmal angesehen haben. Also, wir wünschen viel Spaß dabei!